Aufblühen durch Hypnose in München

Jeder Mensch gerät mal in eine Krise. Womöglich durch den Verlust des Arbeitsplatzes oder eines geliebten Menschen. Wird dieses Dilemma nicht aufgelöst, kann das schwerwiegende Folgen haben: Süchte und Abhängigkeiten können sich entwickeln – Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen oder gar Depressionen die Gesundheit gefährden. Viele Menschen verzweifeln zudem an Ihren langjährigen Bemühungen, mit dem Rauchen aufzuhören oder endlich abzunehmen.

Meine Hypnosetherapie in München kann dabei helfen, den Weg aus der Lebenskrise zu finden und neue, selbstbestimmte Wege zu gehen. Ein Erstgespräch ist dabei kostenlos und eine gute Möglichkeit, sich von der tiefgehenden Wirkungsweise der Trance zu überzeugen.

Was kann Hypnose in München für mich leisten?

Eine Hypnosetherapie kann dabei helfen, Krisen jeglicher Art zu überwinden. Beispielsweise bei einer schwierigen Trennung vom Partner, Burn-out und Stress am Arbeitsplatz, Problemen in den Wechseljahren, Generationskonflikten sowie allgemeinen Lebenskrisen. Bei psychischen Belastungen und Problemen ist eine Hypnosetherapie ein effektiver Weg, um Angststörungen, Panikattacken, Traumata (als Kind oder Erwachsener) oder das Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom (ADHS) zu bewältigen.

Hypnose in München hilft dabei, neue Wege einzuschlagen und kreatives Potential aus der vergangenen Krise herauszuschlagen. So können neue, gesündere Verhaltensmuster aufgebaut werden. Betroffene schaffen es endlich, sich beruflich und privat neu zu orientieren und treffen richtige Entscheidungen. Eine Hypnosetherapie verhilft langfristig dazu, eigene Kraftquellen zu entdecken und zu nutzen.

So vermag Hypnose auch dabei zu helfen, persönlichen Zielen und Herzenswünschen ein Stück näher zu kommen. Endlich abnehmen, den Zigaretten abschwören und wieder durchschlafen. Auch ein bisher unerfüllter Kinderwunsch kann dank Hypnose endlich wahr werden.

Wie funktioniert Hypnose in München?

Hypnose München - Der sanfte Weg zu einer starken SeeleBei der Hypnose werden die Patienten in eine Trance versetzt: einen tief entspannten Wachzustand. Oft wird Hypnose mit einem Halbschlaf verglichen. Maßgeblich ist der Entspannungszustand, der Zugang zu unbewussten Ressourcen freilegt. Trance ist kein passiver Zustand, vielmehr laufen dabei im Menschen aktive Prozesse ab. Hypnose bedeutet für den Körper eine Phase der Erholung, bei der gleichzeitig die Widerstandskräfte und das Immunsystem gestärkt werden. Schritt für Schritt schließt sich der Klient an sein kreatives Potenzial an, wird offen für Neues und Unbekanntes.

 

Hypnose mit der Kraft des Unterbewusstseins

Schon Milton Erickson, der bedeutendste Praktiker und Lehrer der modernen Hypnosetherapie, betonte die positive Rolle des Unbewussten als unerschöpfliche Quelle zur kreativen Selbstheilung. Sein Ansatz respektiert die Individualität eines jeden Menschen und die Notwendigkeit für jeden Patienten, einen persönlichen Ansatz zu finden. Dabei werden Verstand und Willenskraft miteinbezogen.

Durch einen langjährigen Selbsterfahrungs- und inneren Heilungsprozess entwickelte Mareile Wilk-Oliverson ihre eigene Form der Hypnosearbeit: Tiefenentspannung in Trance – verbunden mit NLP-Techniken. In der Hypnosetherapie übernimmt das eigene Unterbewusstsein die Führung.

Mareile Wilk-Oliverson begleitet ihre Patienten dabei, sich an ihrer „Wurzel“, an der „Quelle“ anzuschließen. So erhalten diese Antworten auf wichtige Lebensfragen: Soll ich mich beruflich umorientieren? Ist nun der richtige Zeitpunkt, um Mutter zu werden? Oder: Warum werde ich nicht schwanger? Um Lebenskrisen und Konflikte in der Partnerschaft oder der Familie zu lösen, werden zum Beispiel durch eine Rückführung Traumata der Kindheit überwunden. So kann sich das Ich neu entfalten.

Hypnose in München zur Rauchentwöhnung und bei Essstörungen

Einfach über „innere Befehle“ oder mittels reiner Disziplin das Rauchen aufzuhören, führt meist nicht zum Erfolg. Dabei führt der Weg meist nur über den Kontakt mit einem bestimmten Gefühl, das vor langer Zeit verdrängt wurde und nun unbewusst immer wieder weggeraucht wird. Einzige Voraussetzung für die Behandlung: Der feste Wille, das Rauchen aufzugeben – und ein diszipliniertes Ausführen der Aufgaben am Ende jeder Sitzung.

Essstörungen wie Bulimie oder Anorexie können die Lebensqualität massiv beeinträchtigen. Unter Einsatz sanfter Hypnose werden Betroffene an die eigentliche Ursache herangeführt – in der Regel Probleme mit den Eltern oder ein negatives Selbstbild. Der wesentliche Hebel liegt dabei meist bei einem bestimmten Gefühl, das bisher verdrängt wurde, in das Patienten im Rahmen mehrerer Hypnosesitzungen behutsam herangeführt werden. Als erfahrene Heilpraktikerin führt Mareile Wilk-Oliverson unter Einsatz sanfter Hypnose an das eigentliche Thema heran und bringt Verstand und Gefühl wieder in Einklang.

Hypnose bei Mareile Wilk-Oliverson: Dauer und Kosten

Das Erstgespräch zum Kennenlernen (30 Minuten, ohne Hypnosebehandlung) ist kostenlos. Die Behandlungskosten für eine Therapiestunde (60 Minuten) betragen 85 Euro. Je nach Komplexität des Problems bzw. des Therapieziels dauert der Prozess unterschiedlich lang – durchschnittlich 5 bis 15 Sitzungen. Normalerweise wird ein Termin pro Woche vereinbart. Auf Wunsch kann die Sitzung über Skype stattfinden.

Die Kosten einer Hypnosetherapie werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen, jedoch darf mit den privaten Krankenkassen abgerechnet werden. Hierzu ist keine Verordnung durch den Arzt nötig.

Hypnose ist die sanfte Methode, um Lebenskrisen zu überwinden, aus dem Unterbewusstsein Kraft zu schöpfen und neue, selbstbestimmte Wege zu beschreiten.

Der Körper wird in einen Trancezustand versetzt, durch den das Unbewusste frei gelegt wird. Dadurch kann den wahren Ursachen der Probleme auf den Grund gegangen werden und Lösungen können erarbeitet werden.

Die Ursache des Rauchens liegt oft in einem verdrängten Gefühl aus der Kindheit, an welches bei der Hypnose herangeführt wird, um es letztlich aufzulösen.

Teil einer jeden Einzelsitzung ist ein ausführliches Vorgespräch, bei dem die eigenen Ziele formuliert werden. Während der Behandlung behalten Patienten stets die Kontrolle über das Geschehen. Sie befinden sich in einem Zustand innerer Aktivität, bei äußerer Entspannung.

Eine Hypnosesitzung dauert in der Regel 60 Minuten. Je nachdem sind 5 bis 15 Sitzungen erforderlich.

Das Erstgespräch ist kostenlos. Jede weitere Sitzung kostet 90 Euro.